UNSERE KURS ANGEBOTE

Hip Hop

Dieser Kurs fokussiert sich speziell auf die Grundlagen
des Hip Hop. Von A bis Z werden dir alle wichtigen
Elemente und Grundschritte beigebracht, die dir helfen
deinen eignen Style zu finden und weiter zu entwickeln.
Lerne von unseren Freestyle Weltmeister und
weltbekannten Hip Hop Trainern, die in Bereichen
Performance, Fitness und Wettbewerben professionell
coachen. Wir bieten in diesem Bereich auf das Alter
angepasste Kurse für Kids (6-11J.), Teens (12-15J.) und
Erwachsene an.

Dancehall

Dancehall kommt ursprünglich aus Jamaika, aber hat sich
mittlerweile auf der ganzen Welt verbreitet.
Ausdrucksvoll, sexy, stark und impulsiv. Ein karibisches
Lebensgefühl und das gemeinsame Miteinander machen
Dancehall zu einer geerdeten und energetischen
Tanzrichtun

Kreativer Kindertanz

Kreativer Kindertanz gibt Kindern Raum und Zeit ihre
Phantasien zu entfalten und Gefühlen Ausdruck zu
verleihen. Neue Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten
werden spielerisch entdeckt und ausgebaut – für sich
selbst und in der Gruppe.

Ladylike/ Heels

Der Kurs konzentriert sich auf eure Sinnlichkeit, euer
Selbstvertrauen und eure Weiblichkeit in der Bewegung.
Neben verschiedenen Elementen aus Dancehall, Hip Hop,
Moderner Tanz und Voguing , die mit in die Choreografie
einfließen, lernt ihr wie man sich elegant auf High Heels
zur Musik bewegt.

Urban Stylez

Lust, Einblicke in verschiedene urbane Tanzrichtungen zu
werfen? Egal ob Hip Hop, House, Popping, Dancehall-
Hier bekommt ihr die Möglichkeit viele Stile
auszuprobieren und kennenzulernen.

House

Der Tanzstil „House“ entwickelte sich in den späten 70er
Jahren unter dem Einfluss des Disco und Funks. „Jacking“
ist die Bezeichnung für den „Basicmove“ beim House-
Dance. In diesem Kurs werden Grundschritte,
Schrittkombinationen und Footworks vermittelt. Heute
spiegeln sich Elemente aus den Stilen Tap Dance, Salsa,
Capoeira, Afrodance und Hip Hop im House Dance wieder.

Hip Hop Formation

Formationstanzen ist im Gegensatz zum Paartanz und
Solotanz das gemeinsame koordinierte Tanzen von mehr
als zwei Personen. Wenn Du ein Tanztraining mit dem
Fokus auf Gruppen Choreografie, Showperformances und
Meisterschaften suchst, dann bist Du hier richtig! Ziel ist
die erfolgreiche Teilnahme an deutschen und weltweiten
Meisterschaften.

undefined

Krump

Krump kommt so wie die Stilrichtung Hip Hop aus 
dem urbanen Bereich.  Ausgeübt wird diese Tanzart hauptsächlich 
in der Battleszene, in der man einem Gegner gegenüber steht und sich duelliert. 
Auseinandersetzungen werden mit Hilfe von Tanz und Kommunikation 
in Form von Bewegung  aus der Welt geschaffen . Krump  ist von
impulsiven und stark emotionalen Bewegungen geprägt

Afro Dance

Afrikanische Rhythmen erforschen, mit den eigenen
Bewegungen experimentieren, sich treiben lassen und
dadurch neue Erfahrungen sammeln! Afrikanische Tänze
vermitteln Lebensfreude pur. Sie entwickeln Ihre
Ausdrucks- und Bewegungsmöglichkeiten weiter, ohne
durch Falsch und Richtig eingeschränkt zu werden. Alle
Niveaus sind willkommen: Anfänger bis Fortgeschrittene.

Popping

Popping entstand Anfang der 80er Jahre in den USA.
Weltweit berühmt wurde Popping durch Michael Jackson
(Moonwalk). Heute umfasst die Tanzform mehrere
Stilrichtungen und Techniken wie z.B. Tutting, Roboting,
Hitting, Strobing. Für Funkmusikliebhaber ist dieser Kurs
ein absolutes Muss.

Breakdance

Breakdance oder B-Boying ist in den frühen 70er Jahren
in den Straßen von New York entstanden. Seitdem
begeistert der temporeiche, akrobatische Tanzstil
Jugendliche auf der ganzen Welt. In diesem Kurs lernt Ihr
die typischen Elemente des B-Boying: Top Rocking,
Footworks, Freezes und Powermoves.