AGB´s

Home / AGB´s

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

1.Vertragsgegenstand sind folgende Leistung: Jedes Mitglied hat entsprechend den Konditionen seiner Mitgliedschaft das Recht, die Trainingseinrichtung von der Tanzschule Urban Art Complex sowie die Sanitäreinrichtungen zu den jeweiligen festgelegten Öffnungszeiten zu nutzen.

2. Die Mitgliedschaft verlängert sich stillschweigend um 12 Monate, wenn sie nicht mit einer Frist von 6 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

3. Sollte es einem Mitglied aus gewissen gesundheitlichen Gründen oder Umständen (Schwangerschaft, Krankheit, Bundeswehr) unmöglich sein das Angebot der Tanzschule zu nutzen, ruht der Vertrag für die Dauer des Zustandes. Die Laufzeit des Vertrags verlängert sich um die Ruhezeit. Eine Erkrankung wird nur dann als Grund für das Ruhen des Vertrages anerkannt, wenn das Mitglied ein ärztliches Attest vorlegt, aus dem sich die Unmöglichkeit der Sportausübung und die Dauer dieser Unmöglichkeit ergibt.

4.Bei Vorliegen einer dauerhaften krankheits- oder unfallbedingten Trainingsunfähigkeit kann das Mitglied den Vertrag zum Ende des laufenden Monats kündigen, sofern der wichtige Grund nicht bereits bei Abschluss des Vertrages vorgelegen hat und dem Mitglied bekannt war. Die außerordentliche Kündigung kann nur innerhalb einer Frist von 2 Wochen ausgesprochen werden. Die Frist beginnt, sobald das Mitglied vom Kündigungsgrund Kenntnis genommen hat. Eine vorübergehende Erkrankung berechtigt nicht zu Kündigung und auch nicht zur anteiligen Kürzung der Mitgliedsbeiträge.

5.Zieht das Mitglied um und wird ihm das Training hierdurch umzumutbar gemacht (Entfernung min. 40 km im Umkreis zu der Tanzschule Urban Art Complex), kann der Vertrag mit Wirkung zum Ende des laufenden Monats , in dem die Kündigung eingegangen ist, gekündigt werden.
(Meldebestätigung des neuen Erstwohnsitz beigebracht werden!)

6. Das Mitglied bestätigt mit der Anmeldung, dass es sportgesund ist. Da es zu körperlichen Aktivitäten kommt schlagen wir vor, dass das Mitglied im Zweifelsfall vor der Anmeldung einen Arzt konsultiert. Ein entsprechendes Attest jedoch vorgelegt werden.

7. Eine Haftung der Tanzschule Urban Art Complex für eventuell auftretende Schäden, welche sich eine Person bei der Nutzung der Tanzschule zuzieht, ist ausgeschlossen. Es sei denn, die Schäden beruhen auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten der Tanzschule Urban Art Complex und/oder ihrer Mitarbeiter.

8. Das Mitglied erkennt die Hausordnung, die in der Tanzschule aushängt, als verbindlich an.

9. Sachbeschädigungen in der Tanzschule Urban Art Complex werden auf Kosten dessen behoben, der sie bewirkt hat. Die Tanzschule Urban Art Complex übernimmt keine Haftung für von dem Mitglied verursachten Unfällen oder den Verlust mitgebrachter Kleidung, Wertgegenstände oder Geld.

10. Die Rechte und Pflichten aus diesem Mitgliedsvertrag können von einem Rechtsnachfolger der Tanzschule Urban Art Complex übernommen werden, ohne dass es hierzu die Zustimmung des Mitgliedes bedarf.

11. a) Die Mitgliedsbeiträge dürfen per Lastschriftverfahren durch das Urban Art Complex eingezogen werden und sind jeweils zum 04. eines jedem Monats fällig. Auf Wunsch kann der Beitrag auch Bar bezahlt werden. Bei Barzahlung ist der Mitgliedsbeitrag eine Woche im voraus zu begleichen. Bei Minderjährigen ist die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten erforderlich.

b) Alle Zahlungen die erfolgen: Dazu übergibt der Teilnehmer/ Zahlungspflichtige dem Urban Art Complex auf der Anmeldung seine vollständigen und korrekten Kontodaten, insbesondere IBAN und BIC. Außerdem erteilt er durch seine Unterschrift dem Urban Art Complex – ein SEPA – Basis – Mandant, von seinem Konto Zahlungen bei Fälligkeit mittels Lastschrift einzuziehen. Eine Vorabinformation bei Fälligkeit entfällt.

Bei einem vom Teilnehmer/ Zahlungspflichtigen abweichenden Kontoinhaber erteilt dieser durch seine Unterschrift das SEPA – Basis – Lastschriftmandant, von seinem Konto Zahlungen des Teilnehmers/ Zahlungspflichtigen bei Fälligkeit mittels Lastschrift einzuziehen.

Sollte eine Lastschrift/ Barzahlung durch die Tanzschule aufgrund eines Verschuldens des Kontoinhabers nicht eingelöst werden können, trägt der Teilnehmer/ Zahlungspflichtige die anfallenden Gebühren der Bank zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr Seitens der Tanzschule.

Bis zur vollständigen Begleichung der ausstehenden Honorare, sowie aller Gebühren ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Sobald die Urban Art Complex durch Zahlungsverzug des Teilnehmers/ Zahlungspflichtigen schriftliche Mahnung versendet werden bedingt durch vermehrten Personalaufwand, Material und Portokosten übliche Mahngebühren nach Punkt 12 in Rechnung gestellt. Hat die Zahlungsaufforderung keinen Erfolg, wird der Vorgang umgehend zu unsere Rechtsabteilung/ Inkassounternehmen weitergeleitet.

12. Bei Zahlungsverzug wird für die 1. Mahnung eine Gebühr von 5,00€, für die 2. Mahnung eine Gebühr von 10,00€ und für die 3. Mahnung eine Gebühr von 15,00€ erhoben.

13. Eine Änderung/ Anpassung der geltenden Preise kann durch die Tanzschule Urban Art Complex vorgenommen werden.

a) bei Änderungen des gesetzlichen Umsatzsteuersatzes auf den nunmehr geltenden Umsatzsteuersatz.

b) aus betrieblichen Gründen, jedoch pro Kalenderjahr maximal um 15% auf den jeweiligen Monatsbeitrag.

14. Die Tanzschule Urban Art Complex haftet für Personen- bzw. Sachschäden lediglich im Rahmen einer abgeschlossenen Haftpflichtversicherung.

15. Die Leistung der TanzschuleUrban Art Complex ist berechtigt, bei zu geringer Beteiligung an einem Kurs den bis dahin angemeldeten Teilnehmer kurzfristig abzusagen oder gegebenenfalls einen alternativ Kurs vorzuschlagen. Der Teilnehmer erhält seine bisher geleistete Zahlungen auf seinen Wunsch eine Gutschrift über diesen Betrag zur Teilnahme an einem späteren Termin, sofern er keinen Gebrauch vom alternativ Vorschlag macht.

16. Ändert sich während der Vertragslaufzeit das Alter und damit die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Beitragsgruppe, ist die Tanzschule Urban Art Complex berechtigt, den Beitrag ohne gesonderte Genehmigung anzupassen.

17. Die Gestaltung des Unterrichts, die Auswahl der Unterrichtsräume, als auch die Auswahl der Lehrer steht der Tanzschulleitung in jedem Fall frei.

18. Das Trainerpersonal ist berechtigt, soweit das zur Aufrechterhaltung eines geordneten Betriebes und der Ordnung uns Sicherheit nötig ist, Weisungen zu erteilen. Den Weisungen ist folge zu leisten.

19.Die Tanzschulleitung ist berechtigt die Anfangs- und Endzeiten, den Tag und die Unterrichtsumstände der Kurse zu verändern und diese eventuell zu teilen oder sogar aufzulösen. Dies geschieht aber nur in Ausnahmefällen und dann selbstverständlich durch rechtzeitige Mitteilungen im Unterricht oder auf der Internetseite
(www.urbanartcomplex.com) oder Aushang in der Tanzschule.

20. Alle Preise richten sich nach der gültigen Preisliste und verstehen sich inkl. Der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

21. Die auf der Anmeldung anzugebenden Daten werden in einem betriebseigenen Computer gespeichert, nur für unsere Zwecke verwendet und keinem Dritten zugänglich gemacht. Alle Änderungen der persönlichen und der Bankdaten sind unverzüglich dem Urban Art Complex mitzuteilen.

22. Das Mitglied bestätigt eine Kopie dieser AGB erhalten zu haben. Sollte eine oder mehrere Klauseln gemäß §307-309 BGB unwirksam sein, so bleiben die übrigen Punkte nach § 305 BGB davon unberührt. Mündliche Vereinbarungen haben keine Gültigkeit. Jede Änderung bedarf der Schriftform. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten ist die Stadt Wuppertal.